Neue Spur „Hemelinger Pastor Röbbelen in Schutzhaft genommen“ auf Spurensuche-Bremen.de

Sie haben protestiert, die Flagge nicht aus dem Fenster gehängt, Kontakt zu Juden gehalten, ihre Kinder nicht zum „Dienst“ geschickt, haben die Mitgliedschaft im Lehrer- und Ärztebund oder in der ... » weiterlesen

Neue Spur „Die BREMER NACHRICHTEN gleichgeschaltet“ auf Spurensuche-Bremen.de

Anfang 2018 feierte die Zeitung BREMER NACHRICHTEN ihre 275 Jahre alte Tradition als eine der ältesten, heute noch erscheinenden Zeitungen in Deutschland. Ein Grund zum Feiern, der u.a. mit einer ... » weiterlesen

Der ehrenwerte Herr L. – Ein SS-Offizier unter Verdacht

Was geschah beim Einsatz des SD in Lemberg 1941 und wie verlief die juristische Aufarbeitung nach 1945 in Bremen? Vortrag von Anne Dünzelmann zum Wirken eines ehemaligen SS-Offiziers in der bremischen Nachkriegsverwaltung
Mittwoch, 28. Februar 2018 | 19.30 Uhr
Ort: Landeszentrale für politische Bildung | Birkenstraße 20/21, 28195 Bremen
Veranstalter: Erinnern für die Zukunft e.V., Landeszentrale für politische Bildung

Studienreise nach Belgien

Unter dem Titel “Spuren der Verfolgung und des Widerstands 1940 – 1945″ organisiert  „Erinnern für die Zukunft e.V.“ gemeinsam mit der Landeszentrale für politische Bildung Bremen, dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge und dem FIRST-Reisebüro (TUI Deutschland GmbH) vom 2. bis 5. Oktober 2018 eine Studienreise nach Belgien. Weitere Infos: Studienreise_Belgien_2018

Neue Spur „Auffang von Flüchtlingen, Vertriebenen und Kriegsgefangenen nach dem Krieg“ auf Spurensuche-Bremen.de

Im Wartesaal des Lloydgebäudes am Bahnhofsplatz wurde am 3.7.1945 eine provisorische Auffang- und Betreuungsstelle für Flüchtlinge eingerichtet. Die Zahl der Flüchtlinge machte es jedoch bereits recht schnell erforderlich außerdem noch ... » weiterlesen

Neue Spur „Bruno Nette, Judenreferent der Gestapo“ auf Spurensuche-Bremen.de

Bruno Nette wird am 22. Dezember 1887 in Eisleben geboren. Mit seiner ersten Frau Theda, mit der er drei Söhne hat, wohnt er längere Zeit in der Ruhrstraße 13, im ... » weiterlesen

Neue Spur „Bernhard Huys von Bremer Gestapo verhaftet“ auf Spurensuche-Bremen.de

Bernhard Huys war Landschaftsmaler und Bilderrahmenmacher in Worpswede. Huys gehört der auf Heinrich Vogeler und Paula Modersohn folgenden Künstlergeneration an. Im August 1943 wurde er durch eine Nachbarin wegen Abhörens von ... » weiterlesen

Neue Spur „Geheime Staatspolizei (Gestapo) Bremen“ auf Spurensuche-Bremen.de

Die Geheime Staatspolizei, kurz Gestapo genannt, war ein kriminalpolizeilicher Behördenapparat und die Politische Polizei während der Zeit des Naziregimes von 1933 bis 1945. In Bremen ging die Gestapo aus der ... » weiterlesen

Neue Spur „Büro der Jüdischen Gemeinde und Bremer Büro der „Reichsvereinigung der Juden in Deutschland““ auf Spurensuche-Bremen.de

In der Parkstraße 1 befand sich ein sog. „Judenhaus“, in dem die Nazis acht jüdische Familien untergebracht hatten, die zuvor aus ihren eigenen Häusern vertrieben wurden. In dieses Haus wurde ... » weiterlesen

Vorstand neu gewählt

Tobias Peters ist neuer Vorstandssprecher des Vereins Erinnern für die Zukunft. Die Mitglieder haben ihn auf der Mitgliederversammlung im November mit großer Mehrheit gewählt. Zusammen mit Nathalie Sander, die im Amt bestätigt wurde, spricht er nun für den Verein. Der bisherige Sprecher Dr. Marcus Meyer übernimmt im Vorstand künftig das Amt des Kassenführers. Ebenfalls wiedergewählt wurde Gabriele Brünings – sie ist weiterhin Schriftführerin des Vereins. Als neue Mitglieder begrüßt der Vorstand zudem Dr. Barbara Johr und John Gerardu – beide sind langjährige Mitglieder des Vereins und engagieren sich seit Jahren in den Projekten Stolpersteine Bremen bzw. Spurensuche Bremen. Mit der Wiederwahl als Beisitzer machen Matthias Loeber, Ute Reimers-Bruns und Michael Scherer den Vorstand komplett. Als Rechnungsprüfer wählten die Mitglieder für die kommende Vorstandsperiode erneut Ralf Fischer und Dr. Günther Rohdenburg.

Für 2018 hat sich der Verein wieder einiges vorgenommen: So ist unter anderem geplant, die Veranstaltungsreihe “Politischer Salon” weiter auszubauen, zudem sind auch in diesem Jahr wieder Studienfahrten geplant. Alle weiteren Aktivitäten und Termine finden Sie auf dieser Website.

>> zum Vorstand